lueck-isah-gmbh.de

Herstellung

Die Fertigung der Gabelzinken kann sowohl im Stauchbiege- verfahren, als auch im besonderen Freiformschmiedeverfahren erfolgen, wobei wir hierdurch die Möglichkeit haben, Gabelzinken mit bis zu 90 t Tragkraft zu liefern.

Durch eine umfangreiche Rohstoffauswahl können vom einfachen St 52-3 bis zum höchstlegierten Sonderstahl auch alle Sorten von Edelstählen verarbeitet werden. Hierdurch sind wir in der Lage, Gabelzinken aus Sondermaterial mit einer Streckgrenze von über 1300 N/qmm zu liefern.

Bei der Verarbeitung werden sämtliche Vorschriften der ISO 2330 eingehalten und eine Komplettvergütung sorgt für eine entsprechende Sicherheit, auch bei großen Traglängen der Gabelzinken.


Wir helfen Ihnen gern weiter.